Haben Sie Fragen? Fernwartung Online Test

- 30.04.2021

Aktionäre der blue office ag (von links nach rechts): Adrian Frischknecht, Romano Clerici, Beat Klingler, Marcel Ruckstuhl, Oliver Abbühl, Rino Sieber, Moritz Neuschütz und Bruno Bürge. (auf dem Bild fehlt Jann Sieber)

 

Das im Jahr 1998 gegründete Schweizer Software Unternehmen blue office ag sichert die Zukunft mit einem neuen Aktionärsrat. Neben den bisherigen Aktionären wurden sechs neue Aktionäre dazugewonnen.

Die neuen Schweizer Aktionäre stehen für eine gesicherte und starke Zukunft der blue office ag. Adrian Frischknecht hat das Verwaltungsratspräsidium neu an Bruno Bürge übergeben. Er bleibt dem Unternehmen als Mitglied des Verwaltungsrates und der strategischen Führung erhalten.

Das operative Geschäft der blue office ag wird weiterhin erfolgreich von Geschäftsführer Moritz Neuschütz geleitet. Unter Beat Klingler und Marcel Ruckstuhl wird die Software-Entwicklung kompetent und zukunftsorientiert vorangetrieben.

Weitere Aktionäre sind Romano Clerici, Oliver Abbühl, Rino Sieber und Jann Sieber.

Mit dieser breit aufgestellten und professionellen Basis wird dem Unternehmen blue office ag neuer Schub verliehen. Die blue office ag will mit der leistungsstarken und flexiblen Software blue office® die Partnerschaft mit dem Fachhandel und den Kunden weiter festigen und ausbauen.

„Wir danken unseren Partnern und sind überzeugt, dass diese breite Basis der blue office ag neuen Schub gibt und die positive Entwicklung des Unternehmens weiter fördert.“ so Bruno Bürge, der neue Verwaltungsratspräsident der blue office ag.

Zurück